Unsere 8. Pfostenschau – heiss war es…..

By 13. Juli 2016 News

Richterin: Tanja Nordhues D (Precious for Eternity)

Den wohl heißesten Tag in diesem Sommer hatten wir uns für unsere diesjährige Pfostenschau ausgesucht!!!
31 Ausstellungsneulinge, hatten sich angemeldet. Der eine oder andere “alte Hase” fand auch den Weg zu uns auf die Pfostenschau, junge Hunde durften Ausstellungsluft schnuppern.Sie alle wollten ihren Labrador dem sach- und fachkundigen Blick von Tanja Nordhues stellen. Wie meistens beginnt eine Pfostenschau mit einem Ringtraining, hierbei gab es wichtige Tipps rund um “das Ausstellen” in Theorie und Praxis. Mensch und Hund hatten sich danach eine Pause verdient, der Duft des Grills lud zur Mittagspause ein! Für die Hunde gab es kühle Tücher und einen Platz im Schatten.
Frisch gestärkt begann nun das Richten der gemeldeten Hunde. Begonnen wurde mit der Babyklasse, danach starteten die Veteranen und dann alle weiteren Klassen! Tanja Nordhues richtete zügig durch, jedoch vergaß sie nie den Startern ihre Entscheidung zu erläutern. Dies ist bei einer Pfostenschau nicht unwichtig, denn der Ausstellungsneuling soll Richterentscheidungen auch  verstehen! Gegen 16.30 konnten die Aussteller ihre Papiere entgegennehmen.
Im Anschluss hatten sich noch 11 Teilnehmer für den Formwert, einer zuchtrelevanten Überprüfungen des Hundes, gemeldet. Gegen 19.30 Uhr fand dann die Veranstaltung ihren Abschluss und alle waren fix und fertig, hatte die Hitze uns Allen doch sehr zugesetzt!
Wir von der Regionalgruppe Rhein-Main danken allen, die sich für diese Ausstellung gemeldet haben, wir  sagen natürlich auch Tanja Nordhues ein “herzliches Danke” für ihr Kommen und ihre immerwährende gute Laune, auch wenn es anstrengend war. Dem SV Bad Soden, den Sponsoren und den vielen helfenden Händen im Hintergrund – Dankeschön!
Last but not Least – Glückwünsche allen Ausstellern zu ihren Ergebnissen, freuen Sie sich an und mit ihren Hunden!
Ein kleiner Vorgeschmack auf Bilder – weitere Bilder finden Sie – hier