Der Tag der Veteranen

Veteranen-Workingtest am 19.März 2016

„Ab 8 Jahren spricht man von einem älteren Hund“ – so oder anders kann man es in der Literatur finden…

Am 19.März haben sich leider nur drei von unseren „älteren Hunden“ am Rosshof eingefunden, um mal zu zeigen, was sie denn noch so “drauf haben“. Die drei Mädels waren 8, 9 ½ und fast 10 Jahre alt und hatten bis dahin unterschiedliche „Hundekarrieren“ hinter sich. Alle drei absolvierten dann mit drei überaus gut gelaunten Richtern trotz Ekelwetters (vielleicht waren wir auch nur verwöhnt vom ersten richtigen Frühlingstag am Vortag zur stattgefundenen Dummy-A-Prüfung…) 5 abwechslungsreiche Aufgaben, von der Suche über einen Walk-Up mit Markierungen vor und hinter der Line bis zu Markierungen mit Geländeübergängen und darauf folgenden Blinds an der alten Fallstelle war alles dabei. Als zweite Gruppe liefen an diesem Tag 8 ordentlich aufgeregte Schnupperer mit uns durchs Gelände, die bei sehr ausführlichen Erklärungen der Richter sicher viel mitnehmen konnten.

Sehr Glücklich waren wir dann als unsere Biba von der Glücklichen Rübe mit ihren 9 ½ Jahren für ihre Spritzigkeit und Aufmerksamkeit gelobt wurde und mit 98 von 100 Punkten und einem Vorzüglich oben auf dem Treppchen stand!
Biba wir sind sooo stolz auf Dich und Deine 13 Rübenkinder mit uns!
Ein herzliches Dankeschön an die Sonderleitung, Christa Fassl-Steimle, die an beiden Tagen sich um alles kümmerte und auch moralischen Beistand leistete, die Richter, Detlev Henrich, Iris und Michael Renner und deren Familie, die kurzerhand als Helfer abkommandiert wurden! Wer solche Eltern hat.

Barbara Kehmeier mit den drei Glücklichen Rüben, Biba, Cari und Dixie-Rose