Begleithundeprüfung am Feldberg im Taunus 17.5.2012

By 22. Juni 0202 September 25th, 2014 Berichte, Prüfungen

Richter Ruggiero Calfa

Es war Christi Himmelfahrt Donnerstag, der 17. Mai 2012, der letzte Frosttag des Jahres, der Himmel war blau, die Sonne schien. Pünktlich um 08:30 Uhr auf dem Gelände des befreundeten Schäferhundevereins waren alle Labbies, Herrchen, Frauchen, Organisatorin/-en und Helfer da. Das Vereinsheim war durch das Kaminfeuer bereits aufgewärmt, es gab Kaffee und Frühstück. Frau Lamberti, unsere Trainerin und Prüfungsleiterin, sammelte fleißig die Unterlagen ein und bereitete den Prüfungsunterlagen vor. Die Aufregung war deutlich zu spüren, dennoch herrschte gute Laune und letzte Tipps wurden ausgetauscht.

Pünktlich und lächelnd trafen der Richter Herr Ruggiero Calfa in Begleitung der Richteranwärtin Frau Pelzer auf dem Gelände ein. Mit seiner Begrüßung gelang es Herr Calfa, die Nervosität zu mildern. Er brachte uns mit Humor und Herzlichkeit sogar zum Lachen. Kurz darauf ginge es schon mit dem ersten Hund/Mensch-Team los. Zunächst wurde der Chip kontrolliert, dann ging es auf den Parcours: Fuß gehen, mit und ohne Leine, Menschenmenge, Liegenbleiben, Dummy apportieren und zum guten Schluss: der Schuss!
Als sich dann Herr Calfa und Frau Pelzer über die Gesamtbeurteilung unterhielten, fieberten alle mit und hofften, dass die Prüfung bestanden wurde. Als kurz darauf mit einem Handschlag gratuliert wurde, war klar, Nummer 1 hat bestanden. Diese Prozedur durchlief die Gruppe insgesamt 5 weitere Male und immer hieß es “Bestanden!”. Wir waren alle sehr erfreut und nicht ohne Stolz haben wir unsere Urkunden und tolle Preise entgegen genommen. Zum guten Schluß, haben wir alle die leckeren Würstchen mit Salat genossen, entspannt und glücklich. Als Hundeführer ist es immer sehr aufregend an einer Prüfung teil zu nehmen. Die Prüfung zu bestehen, ist eine tolle Bestätigung des bisherigen Trainings, welches weiter geführt wird. Es gibt keinen besseren Beweis für eine gute Trainerin und ihre erfolgreiche Arbeit, als dass alle Gruppenmitglieder bestanden haben. Vielen Dank an Petra Lamberti, Herrn Calfa und allen Beteiligten an diesem Tag. Es war toll und bleibt eine wunderschöne Erinnerung!

Aurelie mit Velvet